Montagesystem für Schrägdächer Einlegesystem mit Stockschrauben

P0816

Montagetechnik für das Schrägdach

Mehr Infos

CHF 1,964.00

Mehr Infos

Das Einlegesystem für Schrägdächer mit Stockschrauben wird eingesetzt wenn das Modulfeld auf Welleternit oder Flacheternit befestigt wird. Die Edelstahlstockschrauben werden in die Sparren oder die Pfetten geschraubt. Die Dachhaut wird bei Welleternit durchbohrt oder bei Flacheternit eine spezielle Platte eingesetzt die oben durch einen Gummiring abgedichtet wird. Somit wird die ganze Kraft und ins Holz und nicht die Dachhaut geleitet. Auf den Stockschrauben werden Aluminium Schienen befestigt auf denen wiederum Querschienen angeschraubt werden. Die Querschienen sind auf die Modulrahmenhöhe abgestimmt und sind so geformt dass die Solarmodule eingelegt werden und nicht mehr angeschraubt werden müssen. Die Module erreichen nicht die maximale Belastbarkeit, um dies zu erreichen können Sie Quer verlegt werden was aber im Mittelland nicht nötig ist. Das Einlegesystem lässt sich etwas schneller als ein Klemmsystem montieren und ein späterer Austausch eines Moduls ist sehr einfach möglich. Das Einlegesystem braucht eine minimale Dachschräge von ca. 10°.

Die Stockschrauben können auch mit dem Klemmsystem kombiniert werden. (Siehe Bilder weiter unten)

 Die Querschienen sind auf die Modulrahmenhöhe abgestimmt und sind so geformt dass die Solarmodule eingelegt werden und nicht mehr angeschraubt werden müssen. Die Module erreichen nicht die maximale Belastbarkeit, um dies zu erreichen können Sie Quer verlegt werden was aber im Mittelland nicht nötig ist. Das Einlegesystem lässt sich etwas schneller als ein Klemmsystem montieren und ein späterer Austausch eines Moduls ist sehr einfach möglich.Das Einlegesystem braucht eine minimale Dachschräge von ca. 10°.


Photovoltaik Montagesysteme stellen sicher dass die Solarmodule für die Betriebsdauer von ca. 30 Jahren sicher auf dem Flach- Schrägdach oder an der Fassade / im Freiland befestigt sind. Zusätzlich werden die Solarmodule auch über das Gestell elektrisch geerdet und vor Überspannungen wie z.B. Blitze geschützt. Das Gestell besteht aus Aluminium und Edelstahl und ist damit 100% vor Korrosion geschützt. Das Sytem soll einfach und schnell montiert werden können, günstig sein und alle Kräfte die durch Wind und Schneelast auftreten aufnehmen. Je nach Klemmpunkt garantieren die Solarmodulhersteller eine gewisse Last auf der Vorder-und Rückseite des Moduls. Bis zu einer Höhe von ca. 800 Metern können Standard Solarmodule verwendet werden, darüber braucht es spezielle Module die der erhöhten Schneelast und dem grösseren Winddruck standhalten können.

Damit das Montagegestell all diese Eigenschaften aufweist, muss es durch Fachpersonal statisch korrekt ausgelegt und auf das Dach abgestimmt werden. Jedes Dach hat seine Spezialitäten, es gibt diverse Hersteller mit verschiedenen Produkten, wir finden für Ihr Dach das optimale Gestell.

Gerne machen wir die entsprechende Auslegung, die Kosten von SFr 100.- werden Ihnen bei der Lieferung des Montagegestells wieder gutgeschrieben.

Der Preis ist für ein Modulfeld von 5 Reihen a 4 Modulen gerechnet (20 Module total), wir rechnen Ihnen das Gestell für Ihre Variante.

Brauchen Sie noch Netzwechselrichter oder Solarmodule?

14 andere Produkte der gleichen Kategorie: